Comments are closed 7
Mai

100% billiger als Software und Selbermachen!

Wenn der notorische Sparkampf gegen leidige Buchhaltungskosten* zur gewaltigen Milchmädchen-Rechnung wird.

Damit unterm Strich wirklich für Sie was hängen bleibt, sollten kühle Rechner hier weiter lesen!

Existenzgründer, (Jung)Unternehmer und kleinere Betriebe stehen oft vor der Entscheidung, ob sie sich selbst mit der Buchhaltung* auseinandersetzen, oder jemand dafür engagieren.

Doch eines gleich vorne weg, immer dann, wenn ausschließlich Kosten im Vordergrund stehen aber nicht das zusätzlich frei gewordene Potenzial und Chancen, ist das unternehmerisch eine Katastrophenrechnung.

Man weiß, je mehr sich der Unternehmer auf seine Kernkompetenz konzentriert desto reibungsloser läuft der Laden und je mehr er sich explizit für wirkungsvolle Kundengewinnung einsetzt, desto voller sind seine Auftragsbücher.

Würden die Kunden bei Ihnen Schlange stehen, mal ehrlich, müssten Sie dann noch an der Buchhaltung* sparen?

Vielleicht haben Sie auch schon von diesem Sparwahnsinn gehört? Da gibt es beispielsweise Autofahrer, die viele Kilometer Umweg fahren, nur weil bei einer anderen Tankstelle der Sprit ein paar Cent billiger ist und Schnäppchenjäger, die sich kreisförmig durch die Stadt quälen, um in allen möglichen Läden nur die Sonderangebote einzuheimsen? Möglicherweise lohnt es sich, doch es bleibt fraglich. Ein objektiver Rechner weiß, am Ende wird zusammengezählt und mit dieser Strategie wird man nicht reich.

Welchen Fehler begehen Spar-Fans?

Ganz einfach, sie versäumen, wirklich alles mit in die Rechnung aufzunehmen. Denn es werden meist mehr Kosten produziert und richtig gerechnet, würde man erkennen, dass man sich das Sparen gar nicht leisten kann!

Sie ahnen es schon, die Hauptaufgabe eines Unternehmers ist, seine Firma auf Vordermann zu halten und nicht wertvolle Zeit mit Dingen zu verplempern, die nicht wirklich greifbar was bringen.

Stellen Sie sich vor, Sie würden die Buchhaltung* abgeben und die damit frei gewordenen, paar läppischen Stündchen pro Monat zielorientiert ausschließlich dazu verwenden, aktiv me

hr Aufträge zu gewinnen? Und stellen Sie sich weiter vor, wie sich dieser Mehrumsatz hochgerechnet auf Ihre Zukunft auswirkt, was ist jetzt teurer? Die Mehrkosten eines erfahrenen Buchhalters* oder der verloren gegangene Umsatz über Jahre hinweg?

Vielleicht sind Sie sich jetzt unsicher. Und es kann sein, dass auf diese Weise betrachtet, Ihre Kalkulation aus der Vergangenheit etwas Lücken aufweist, dann haben Sie jetzt die Chance, genau das auf Herz und Nieren prüfen zu lassen.

Bevor Sie also festlegen, ob Sie weiter machen wie bisher oder Sie Ihren Fokus mehr auf Ihr Fachgebiet und explizite Kundengewinnung legen, bieten wir ein kostenloses Informationsgespräch, in dem Sie Sicherheit für die richtige Entscheidung erhalten.

Erfahrungsgemäß lohnt es sich noch nicht einmal, wenn Sie im Nebenerwerb selbstständig sind. Wäre es nicht erstrebenswert, aus einer Nebentätigkeit ein toll florierendes Unternehmen zu machen?

Ein Profi-Buchhalter* arbeitet effizient und nach routiniertem System und Ihre Zahlen sind in kurzer Zeit verlässlich auf dem neusten Stand. Während sich der Nichtfachmann viele beschwerliche Stunden quält. Ganz zu schweigen, von weiteren relevanten Themen, mit denen man tatsächlich spart, die nur ein Spezialist umfassend kennt, der sich täglich intensiv mit der Materie beschäftigt.

Für die Buchhaltung* zeigen wir Ihnen, was Sie selbst vorbereiten können, damit Sie tatsächlich handfest sparen und, aber auch was Sie unbedingt einem Profi überlassen sollten, damit für Sie unterm Strich wirklich ein maximales SparErgebnis ersichtlich ist.

Und darüber hinaus erfahren Sie auch, wenn Sie das möchten, wie Sie die freien Ressourcen jetzt nutzen, damit Ihr Auftragsbuch erkennbar überquillt!

Sie überlegen, ob wir nicht den Mund etwas zu voll nehmen?

Dann geht es Ihnen, wie den meisten unserer Neukunden. Finden Sie es selbst heraus. Wir laden Sie ein, zu unserem garantiert kostenlosen und zu nichts verpflichtenden Informationsgespräch!

07195 – 139 78 77 | info@fibufuchs.de

zp8497586rq

Ähnliche Artikel:

Autor:

Comments are closed.